Heidenheim

Schloss Hellenstein in Heidenheim

Wie wir statt eines einfachen Zwischenstopps plötzlich bei weltberühmten Teddies landeten…

#werbungunbeauftragt

Das Ziel

Wenn man einmal in Heidenheim ist lohnt sich ein Abstecher ins Steiff Museum. Eigentlich sollte das Hotel „Schlosshotel Park Consul“ nur das Hotel für eine Nacht werden zum Zwischenstopp auf dem Weg nach Österreich. Der Grund: Liegt es doch perfekt auf halber Stecke zum Ziel. Im Hotel angekommen waren wir zunächst sehr positiv überrascht von der Grösse der Zimmer. Auf dem Balkon gab es Sonnenliegen mit einem super Blick auf das Schloss.

Die Aussicht von unserem Hotelzimmer aus war recht ansehnlich…

Nur leider spielte der Wettergott nicht so ganz mit und es war kalt und regnete. Was also machen mit 2 Kindern, die sich dringend mal bewegen müssen. Mr. Google spuckte einen Ort aus der in 10 km Entfernung in Giengen an der Brenz liegt. Sagt euch nichts ? Nicht schlimm. Mir bis zu diesem Zeitpunkt auch nicht. In Giengen an der Brenz befindet sich nämlich das Steiff Museum. 

Das Museum

Ohne dass wir es vorher jemals in Betracht gezogen haben dieses Museum zu besuchen, können wir heute sagen das sicher sagen, dass sich ein Besuch voll und ganz lohnt. Unsere Meinung: Wenn man schon mit Kindern hier ist in Heidenheim ist das Steiff Museum Pflicht. Bei Groupon bekommt man hin und wieder Gutscheine, so dass sich die Ersparnis beim Eintritt als Familie lohnt. Im Museum bekommt man die Geschichte von Margarete Steiff sehr liebevoll dargestellt. Die Kinder haben die Möglichkeit, sich auf einer riesigen Rutsche und im Keller auszutoben oder die Stofftiere in der Ausstellung zu begutachten. Im oberen Bereich dürfen die Kids und natürlich auch Erwachsenen die grossen und kleinen Stofftiere besteigen, um Fotos zu machen. Auch wird einem der Weg zum fertigen Kuscheltier näher gebracht. Wer möchte, kann sich sein eigenes T-Shirt für seinen Steiff Bären gestalten. Im Museum selbst gibt es natürlich auch einen Souvenirshop.

Weiterhin können wir Euch noch den Tipp geben: Richtig sparen kann man allerdings im Outlet Shop direkt nebenan. Wir haben uns zum Beispiel für eine Spieluhr aus der aktuellen Kollektion entschieden und im Outlet ganze 50% gespart. Bis heute frage ich mich noch, wie es der Hase in den Outlet Store geschafft hat. Für den grossen und kleinen Hunger wird im eigenen Steiff Restaurant auch mit den entsprechend benannten Gerichten für Abhilfe gesorgt. Abends hörte es dann zum Glück auf zu regnen, so dass wir uns noch einen Einblick von dem tollen Schloss manchen konnten. Was uns wirklich sehr gefallen hat, war dass es einen kostenlosen Handy-Reiseführer zum hören gibt.

Fazit

Es wurde unerwartet mehr als der notwendige Zwischenstopp – eindeutig durch das bei Heidenheim liegende Steiff Museum. Wir hatten das Glück, die ehemalige Besitzerin des Grundstücks – auf dem das Hotel steht – kennenzulernen. Beim abendlichen Genuss des anstehenden Auswärtsspiel des lokalen Fussballverein Heidenheim saß die Dame nämlich an der Bar und erzählten von den Zeiten, zu denen sie hier ihr Restaurant betrieben hatte. So haben wir abends mehr über die Geschichte von Heidenheim, das Schloss und die Burg Hellenstein, das Museum und Schloss Heidenheim, Museum Kutschen Chaisen Karren und über die Opernfestspiele in Heidenheim erfahren.

Abschließend haben wir genug Potential gesehen, um nochmals zurückzukommen und zwar dann wenn unsere Tochter etwas älter ist. Sehr empfehlenswert!

Eine Überlegung ist zur Zeit, das alljährlich stattfindende Massenpicknick in Heidenheim auszuprobieren. Das Ganze nennt sich dann Schlossbergtafel, findet im Juli statt und am „Schlosshotel Park Consul“ bekommt man als Nicht-Heidenheimer reich gefüllte Picknickkörbe (vorher bestellen!). Die Ankündigung auf der Seite der Opernfestspiele lautet dann wie folgt:

Musik und Theater – ein Fest für alle! 
Am Sonntag, 14. Juli  2019 wartet der Schlossberg wieder darauf, von Festspielgästen erobert zu werden. Theater, Musik und Leckereien: Hoch über der Stadt laden die Opernfestspiele Heidenheim und das Naturtheater Heidenheim e.V.  zum gemeinsamen Picknick ein. Der Schlosspark bietet einen herrlichen Blick aufs Schloss, über die Stadt und viele sonnige oder schattige Plätze, an denen das Publikum den Sommer, die Sonne und ein abwechselnd musikalisches und szenisches Programm genießen kann. Solisten der Opernfestspiele singen Arien und Songs aus Oper, Operette und Musical. Im Wechsel dazu zeigen Schauspieler des Naturtheaters Szenen aus dem aktuellen Programm West Side Story und Herr der Diebe
Die Besucherinnen und Besucher bringen ihr Picknick mit,  bestellen bequem einen reich gefüllten Korb im Schlosshotel (Tel.: 07321 – 30 5 30) Mit Freunden reden, alte Bekannte treffen, mit neuen Bekannten das Essen teilen, sitzen, liegen, träumen…   

https://www.opernfestspiele.de/startseite/programm/schlossbergtafel.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This error message is only visible to WordPress admins

Error: API requests are being delayed for this account. New posts will not be retrieved.

There may be an issue with the Instagram Access Token that you are using. Your server might also be unable to connect to Instagram at this time.

Error: No posts found.

Make sure this account has posts available on instagram.com.

Error: admin-ajax.php test was not successful. Some features may not be available.

Please visit this page to troubleshoot.